Video mit Impressionen der Aktionen "Licht und Lächeln"

Foto: Jakub Purej
Foto: Jakub Purej

Thomas Krakowsky dokumentierte die diesjährigen Aktionen im Rahmen des Konzeptes "Licht und Lächeln" und erstellte ein Video dazu. Ein sehr stimmungsvoller Eindruck zu den umgesetzten Aktionen.

 

Noch bis zum 2. Feburar werden Ausstellung mit beleuchteten Szenen der Weihnachtsgeschichte an den acht Standorten im Stadtgebiet zu sehen sein.

 

Auch die Weihnachtsbäume auf Untermarkt, Obermarkt, Platz der Friedlichen Revolution und auf der Berliner Straße werden bis dahin noch die Spaziergängerinnen und Spaziergänger  in der Europastadt Görlitz/Zgorzelec erfreuen.

 

Hier der Link zum Video. Viel Spaß beim Anschauen!


Weihnachtsliederplaylist Europastadt Görlitz Zgorzelec

Die Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH hat Musikerinnen und Musiker aus Görlitz und Zgorzelec und Freunde der Europastadt gefragt, ob sie einen Beitrag für eine Weihnachtsliederplaylist beisteuern würden.

 

Es gab viele positive Rückmeldungen und wir danken für die vielfältigen Beiträge, die wir Ihnen auf unserem Youtube-Kanal zusammengestellt haben. Mitschnitte von ehemaligen Auftritten sowie extra für die Playlist aufgenommene Musikstücke wurden uns gesendet. Ruhige Töne, die zum Gedanken sammeln einladen und Melodien, bei denen Sie beschwingt mitwippen können.

 

Unter folgendem Link können Sie sich die Playlist anhören:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLwRMsdu9_msW0ZsmAgcpnR9nmK-3W99GW

 

Das Schöne an dieser Playlist ist, dass Sie die meisten der Musikerinnen und Musiker schon live erlebt haben oder sogar persönlich kennen.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Anhören und ein gesegnetes Weihnachtsfest!


Christkindelmarkt digital

Foto: GKSG, M. Foerster, Floristik Werkstatt Alwi
Foto: GKSG, M. Foerster, Floristik Werkstatt Alwi

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation und allen damit verbundenen Maßnahmen können wir uns dieses Jahr im Dezember nicht wie gewohnt auf dem traditionellen Schlesischen Christkindelmarkt zu Görlitz treffen, den Budenzauber genießen und uns auf die Suche nach Geschenken für die Liebsten begeben.

 

Auf die Präsentation der Waren der zahlreichen Händlerinnen und Händler und Handwerkerinnen und Handwerker aus Schlesien, Sachsen und Böhmen, möchten wir jedoch nicht gänzlich verzichten. Deshalb möchten wir in den nächsten Wochen gemeinsam mit Ihnen eine wachsende digitale Plattform aufbauen, auf der sich Besucherinnen und Besucher umschauen können und erfahren, wie Sie die liebgewonnenen Köstlichkeiten sowie schöne Geschenkideen auch in diesem Jahr erwerben können.

 

Auf der Facebook-Seite des Christkindelmarktes werden wir mit einem separaten Beitrag die speziellen Angebote kurz vorstellen und auf Online-Shops und andere Kontaktmöglichkeiten verweisen.

 

Eingeteilt in die Kategorien Kunsthandwerk, Naturprodukte, Naschereien und Gebäck, werden die Anbieterinnen und Anbieter auf unserer Webseite aufgelistet, welche sonst auf dem Christkindlmarkt anzutreffen sind. Unter der Rubrik Händler vor Ort möchten wir das Portfolio um regionale Kostbarkeiten erweitern und auch diesen Handwerkern und Künstlern die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren.


Ausstellung zur Weihnachtsgeschichte

Eine beleuchtete Ausstellung bringt die Weihnachtsbotschaft in die Stadtteile. Bei einem Spaziergang mit der Familie werden Sie die Bilder sicherlich entdecken, welche zum Innehalten einladen. An folgenden acht Standorten können die großflächigen Auszüge der Weihnachtsgeschichte bis zum 10. Januar erkundet werden:

  • Wilhelmsplatz und
  • Lutherplatz in der Innenstadt,
  • auf dem Sechsstädteplatz in der Südstadt,
  • bei der Kö-Passage in Königshufen,
  • an der Ecke Reichertstraße/ Reichenbacher Straße am Birkenwäldchen in Rauschwalde,
  • in Weinhübel Ecke Leschwitzer/Zittauer Straße,
  • in Biesnitz an der Straßenbahn-Endhaltestelle
  • sowie am Grünen Graben in der Nähe des Heiligen Grabes.

Licht und Lächeln

Eine erbauliche Advents- und Weihnachtszeit in Görlitz

Foto: Axel Lange
Foto: Axel Lange

Dank des positiven Beschlusses des Verwaltungsausschuss der Stadt Görlitz freuen wir uns in den nächsten Wochen unser Konzept „Licht und Lächeln“ umsetzen zu können.

 

 

Die Adventszeit ist die Zeit der Hoffnung. Hoffnung und Zuversicht sind in diesem Jahr wichtiger geworden denn je. Dabei spielen die Weihnachtsgeschichte und das Licht eine bedeutende Rolle.

 

Die Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH (GKSG) sieht es als ihre Kernkompetenz an, u.a. einen Beitrag für eine positive Stimmung in der Görlitzer Bevölkerung aus dem Kulturbereich heraus zu leisten. Daher hat das Team der GKSG ein Konzept und eine Netzwerkarbeit unter der Überschrift „Licht und Lächeln“ erarbeitet. Konkret handelt es sich dabei um Aktionen, die sich gegenseitig ergänzen und sowohl an festen Standorten aufgebaut werden als auch mobil im Stadtgebiet unterwegs sein werden.

 

Als Förderer von Kunst und Kultur unterstützen die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien sowie KommWohnen und die SKAN Deutschland GmbH die Aktionen.

Download
Ausführliche Informationen zum Konzept "Licht und Lächeln"
PM_Licht_und_Lächeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.0 KB

Drei Weihnachtsbäume für Görlitz

Wie bereits mitgeteilt wurde, ist der traditionelle Schlesische Christkindelmarkt unter den gegebenen Voraussetzungen in diesem Jahr nicht umsetzbar. Eine weihnachtliche Atmosphäre soll aber dennoch in Görlitz einziehen. Die Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH (GKSG) nutzt in Abstimmung mit dem städtischen Betriebshof jeden zur Verfügung stehenden Standort, um Licht und weihnachtliche Stimmung in die Adventszeit zu bringen.

 

Aus diesem Grund wurden in diesem Jahr insgesamt drei Bäume an unterschiedlichen Standorten aufgestellt: Auf dem Platz der Friedlichen Revolution, auf dem Untermarkt und – neu hinzugekommen in diesem Jahr – auf dem Obermarkt. Die Nadelbäume wurden am Montag, den 16. November zunächst durch Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes gefällt, anschließend von der Firma Partnertrans Schlesien transportiert und zu guter Letzt mit Unterstützung der Firma Felbermayr in der Stadt aufgestellt. Ab 7:30 Uhr begannen die Arbeiten mit der Fällung des Baumes auf der Karl-Liebknecht-Straße in Hagenwerder (für den Standort Obermarkt). Anschließend wurde der Baum auf der Neuen Straße in Görlitz (für den Standort Platz der Friedlichen Revolution) und der Baum vom Sonnenland (für den Standort Untermarkt) gefällt und abtransportiert.


Alle drei Bäume wurden, wie in den vergangenen Jahren, von Privatpersonen für die weihnachtliche Stadtgestaltung zur Verfügung gestellt und stehen derzeit noch im Vorgarten der Besitzer. Am neuen Standplatz wurden die Bäume dann nach dem Ewigkeitssonntag von Mitarbeitern des städtischen Betriebshofes mit jeweils 20 Lichterketten (an denen je 300 Lichter angebracht sind) geschmückt. An der Tanne auf dem Untermarkt werden zudem 100 Geschenkpäckchen angebracht. Die Weihnachtsbäume erstrahlten pünktlich zum 1. Advent und werden uns noch bis Mariä Lichtmess am 2. Februar mit ihrem Anblick beglücken.

 

Weiterführende Informationen zu den Bäumen

  • Baum für Standort Obermarkt: Douglasie vom „Haus der Natur“ in Bad Freienwalde, Anfang der 90er gepflanzt und damit knapp 30 Jahre alt, ca. 15 m hoch
  • Baum für Standort Platz der Friedlichen Revolution: Coloradotanne, aus der „Baumschule Berlin“, ca. 45 Jahre alt und ca. 15 m hoch
  • Baum für Standort Untermarkt: Coloradotanne aus der „Baumschule Herwigsdorf“ bei Löbau, ca. 20 Jahre alt und 8 m hoch

Fotos: Jakub Purej


Information zum Schlesischen Christkindelmarkt 2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

lebendige Netzwerke sind die Grundlage für die Realisierung unserer Projekte. Daher wissen wir auch wie viele Akteure betroffen sind, wenn wir Projekte nicht realisieren. In den letzten Wochen haben wir verschiedene Konzepte ausgearbeitet, aufgrund neuer Regelungen wieder verworfen und neu gedacht, um eine Möglichkeit der Durchführung unserer Winterprojekte zu finden, letztendlich kommen wir jedoch nun an den Punkt, dass nur kleine Zeichen zu realisieren sind.

 

Daher müssen wir unsere geplanten großen Projekte für dieses Jahr absagen. Der Schlesische Christkindelmarkt zu Görlitz sowie die Premiere des neuen Weihnachtsmarktes am Postplatz mit MINT-Pavillon und Niederschlesischer Backstube muss verschoben werden. Wir bedauern dies sehr.

 

Mit hohem Engagement versuchen wir immer wieder aufs Neue Möglichkeiten zu finden um mit Kunst und Kultur unsere Stadt liebenswert und lebendig zu machen und gleichsam die gebotenen Sicherheitsaspekte zu gewährleisten. Daher möchten wir das uns Mögliche ausschöpfen, nichts aufsparen, sondern auch jetzt kleine Angebote schaffen.

 

In der dunklen Jahreszeit geht es noch viel mehr um Licht und Lächeln. Darum möchten wir die Stadt zum Leuchten bringen. Und wir möchten die Weihnachtsbotschaft gemeinsam mit unserem Netzwerk in die Stadtteile bringen. Lassen Sie sich einladen zum Stehen bleiben, innehalten, staunen und gehen Sie mit einem hoffnungsvollen Lächeln weiter. Bleiben Sie gesund und kommen Sie zuversichtlich in die Adventszeit.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr Team der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH

 


Erster Platz beim Weihnachtsmarkttest 2019

Der Schlesische Christkindelmarkt belegt zum zweiten Mal den ersten Platz beim Weihnachtsmarkttest vom MDR - Mitteldeutscher Rundfunk.

Ein großes DANKE geht an unsere Partner. Sie alle beleben und bereichern den Schlesischen Christkindlmarkt zu Görlitz und tragen dazu bei, dass der Markt so positiv wahrgenommen wird.


Foto: Nikolai Schmidt
Foto: Nikolai Schmidt

Vielfältige Angebote laden inmitten der einzigartigen Görlitzer Altstadt zum Staunen und Verweilen ein. Täglich kommt das Christkindel auf den Markt und überrascht zur Freude der Kinder mit kleinen Gaben. Bastelwagen, Weihnachtskrippe, Tiergehege oder Lesezelt sind dabei beliebte Anziehungspunkte für alle Besucherinnen und Besucher. Freuen Sie sich überdies auf hochwertige Handelswaren aus dem Dreiländereck und wohlschmeckende kulinarische Genüsse aus unserer Region. Auf der historischen Bühne wird täglich viel musiziert. Von klassischen Posaunenklängen über weihnachtlichen Jazz bis zum Großen Weihnachtssingen.

 

 

Das Programm ist bunt und weihnachtlich. Eine besondere Attraktion wird die Marktzeit auch in diesem Jahr bereichern: Romantisches Eislaufen auf dem Obermarkt vom 20. November 2020 bis 10. Januar 2021.

 

Auf unserer Website finden Sie alle Informationen rund um den Christkindelmarkt, zu Anfahrt mit dem ÖPNV, zu Parkplätzen, Wissenswertes über den Markt in Form eines Streifzuges von A bis Z sowie die Telefonnummer zum Organisationsbüro.

 

Wir sehen uns ab dem 4. Dezember 2020: 

Mo bis Do: 14 bis 20 Uhr
Fr:   14:00 bis 21:00 Uhr
Sa:  11:00 bis 21:00 Uhr
So:  11:00 bis 20:00 Uhr

 

Ihr Team der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH


Winter in Görlitz

Weitere Angebote vom Winter in Görlitz finden Sie hier:




Schlesischer Christkindelmarkt Becher 2019

Aus diesem Gefäß schmeckt der Glühwein oder Punsch besonders gut. Der neue Tonbecher zum „Schlesischen Christkindelmarkt zu Görlitz 2019“ zeigt den Engel mit dem Rathausturm in Görlitz. Sie bekommen diesen Becher gegen Pfand an den Verkaufsständen des Marktes oder Sie können ihn für 3,00 € im weihnachtlichen Postamt erwerben.

 


❄Eislaufen in Görlitz

Alle Infos zu unserer Eislaufbahn finden Sie unter: www.eislaufen-in-goerlitz.de

ODER auf unserer Facebook Seite

Facebook Event


Bild: Axel Lange
Bild: Axel Lange

Impressionen vom Christkindelmarkt 2017


1. Platz beim MDR-Weihnachtsmarkt-TEST 2016

Der Radiosender MDR1 Radio Sachsen testete Weihnachtsmärkte in Sachsen und hat sich am 11.12.2016 auch ein Bild von unserem schönen Christkindelmarkt gemacht.
Bewertet wurden: Preis-Leistungs-Verhältnis, Unterhaltungswert, Service und Weihnachtsatmosphäre.

 

Wir freuen uns und sind sehr stolz, dass wir mit dem 1. Platz ausgezeichnet worden sind.

 



Sprache:


Finde uns auf!




Sponsoren Christkindelmarkt



Lageplan


Organisationsbüro


Telefon: 03581 - 67 24 10

Email: kultur.service(at)goerlitz.de

Übernachtung:


Bitte erkundigen Sie sich bei der Görlitz-Information

Kontakt:

Görlitz Information

Obermarkt 32, 02826 Görlitz

Telefonnummer.: +49 3581 4757-0

www.goerlitz.de/Goerlitz-Information.html

www.goerlitz.de/Buchen_UEbernachten.html