Handel und Markt

Blick auf das Rathaus | Foto: Laura Hummel
Blick auf das Rathaus | Foto: Laura Hummel

 

Im Mittelpunkt des Schlesischen Christkindelmarktes zu Görlitz stehen wieder Kunsthandwerker und Händler,  kulinarische Köstlichkeiten und feinste geistige Getränke zumeist aus den Regionen Oberlausitz, Niederschlesien, Böhmen, Sachsen und Polen.

Design-Produke von jungen Berlinern und Waren aus Nepal können als besonderes Geschenk erworben werden.

Und nun noch ein Streifzug durch das Warenangebot, ebenfalls alphabetisch:

Adventskränze,
Backfisch,
Backwaren,
Bekleidung,
Bienenwachsprodukte,
Böhmische Glaskunst,
Bücher,
Bunzlauer Keramik und Schlesisches Braunzeug,
Crêpes,
Dekorations- und Geschenkartikel,
Erzgebirgische Räuchermännchen,
Erzgebirgische Lockentechnik,
Fell- und Lederbekleidung,
Fruchtwein,
Gebrannte Nüsse,
Gegrillter Käse,
Glückshufeisen

Glühwein,

Heiße Schokolade,
Heiße Zitrone,
Heißer Caipirinha,
Holzkunst aus dem Erzgebirge und Vogtland,
Holzspielzeug,
Kalender,
Käse,
Kerzen aus Lappland,
Kindereisenbahn,

Kinderkarussell,
Kinderpunsch,
Knobibrot,
Korbwaren,
Kunsthandwerk,
Kupferschalen,
Langos,
Laubsägearbeiten,
Met (heißer Honigwein),
Mützen und Hüte,
Naturschmuck,
Nepalesische Handarbeiten,
Pfefferkuchen,
Pilzpfanne,
Plüschtiere,
Präsente,
Räucherkerzen,
Rauchwurst,
Sachen aus Wolle, Filzwolle, Seide,
Schaffell- und Wollartikel,
Schokoladenwerkzeug,
Schwibbögen,
Seifen,
Speisen vom Grill,
Spielzeug (Eigenbau),
Sterne,
Stricksachen,
Strumpfwaren,
Suppen,
Süßwaren,
Tee,
Thüringer Bratwurst,
Tischschmuck,
Töpferwaren,
Trdelniky - eine altböhmische Spezialität,
Waldglas,
Wurstwaren,
Zuckerwatte,
3D Weihnachtssterne mit Beleuchtung